Tipps und Tricks

Tipps

 

Wählen Sie die richtige Plattengröße!

Die winwall-Platte mit 210 cm Höhe ist für Duschen im Normalfall ausreichend. Das Wasser beim Duschen wird nicht höher als 210 cm spritzen. Nur wenn Sie deckenhoch verkleiden wollen, kommt die 125x250 cm-Platte für Sie in Betracht. Beachten Sie dann aber bitte Ihre Raumgröße: Denn bei einem kleinen Bad könnte die Handhabung der 125x250 cm-Platte schwierig werden.

 

So bearbeiten Sie Ihre winwall Platte/n

Ihre Platte/n erhalten Sie in den winwall Maßen 100x210 cm oder 125x250 cm. Zur Anpassung an Ihre vier Wände ist es meistens erforderlich, die Platten zuzuschneiden. Verwenden Sie eine handelsübliche Stich- oder Kreissäge. Arbeiten Sie beim Sägen mit einer Anschlagschiene um gerade Schnittkanten zu erhalten.

 

Montage

Durch das geringe Gewicht der winwall Platte geht die Montage leicht von der Hand. Beachten Sie die Montageanleitung und die anerkannten Regeln der Bautechnik für die Abdichtung der Wandflächen und Anschlüsse an Duschtassen, Badewannen und Armaturen. Die winwall ist durch die Aluminiumschicht wasser- und dampfundurchlässig.

 

Passender Montagekleber


Wir empfehlen Ihnen, zum Anbringen der Platte auf die Wand, den Montagekleber Pattex PL300 oder gleichwertigen zu verwenden. Dieser ist zum Kleben und Dichten geeignet, hat eine hohe Anfangshaftung und eignet sich für alle Materialien und Untergründe. Damit Sie die richtige Menge bei uns bestellen, hier eine einfache Rechnung für den Verbrauch des Montageklebers:

Platte 100x210 cm  =  1,5 Kartuschen Montagekleber

Platte 125x250 cm  =    2 Kartschen Montagekleber

 

Fugenversiegelung

Für die Abdichtung der Fugen empfehlen wir Ihnen, beim Kauf nicht zu sparen. Greifen Sie hier zu Markenherstellern wie z.B. Ceresit von Henkel, PCI, Ardex, Otto, oder vergleichbare. In ein paar Jahren werden Sie an unseren Tipp zurückdenken, wenn Ihre Silikonfugen weiterhin wie neu aussehen.

 

Abschlussschienen

Abschlussschienen sind nicht grundsätzlich erforderlich. Beachten Sie, dass die Ansichtsfläche der Schienen, insbesondere Innen- und Außenecken das optische Erscheinungsbild beeinflusst. Seitliche Abschlussschienen werden einfach in das frische Kleberbett aufgesteckt. Innen- und Außenecken sind sehr sorgsam zu verarbeiten. Die Plattenkanten müssen exakt passen und vor Allem müssen die Wandseiten absolut gerade, lotrecht und winklig sein. Grundsätzlich sind Profile und Abschlussschienen nicht erforderlich. Gerne beraten wir Sie zu Abschlussleisten, Innen- oder Außenecken.

 

Unter uns gesagt...

Produkte, die mit Folien und/oder Laminat bezogen sind, können sich unter Temperatur und Feuchtigkeit verziehen, Falten werfen oder auch von der Trägerplatte lösen.

Duschrückwände ohne Schutzlackierung sind oft nicht Reinigungs- und Lösemittelresistent. Die meisten Badreiniger enthalten Lösungsmittel oder Chlore, die die Oberfläche angreifen oder auch ungeschützte Drucke ablösen.

Aluverbund-Tägermaterialien mit einer Stärke von 1,5 oder 2 mm sind erheblich instabiler und es zeichnen sich Unebenheiten des Untergrundes ab. Die fertige Wandverkleidung lässt sich durch leichtes Drücken gegen Hohlräume verformen.

winwall Rückwände haben eine speziell patentierte Oberflächenveredelung. Diese ist resistent gegen Dampf, Wasser und Chemikalien.

Wir haben unsere 10 jährige Erfahrung für Sie in ein werthaltiges Produkt umgesetzt, an dem Sie lange Freude haben werden.

  Wählen Sie die richtige Plattengröße! Die winwall-Platte mit 210 cm Höhe ist für Duschen im Normalfall ausreichend. Das Wasser beim Duschen wird nicht höher als 210 cm spritzen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tipps und Tricks

Tipps

 

Wählen Sie die richtige Plattengröße!

Die winwall-Platte mit 210 cm Höhe ist für Duschen im Normalfall ausreichend. Das Wasser beim Duschen wird nicht höher als 210 cm spritzen. Nur wenn Sie deckenhoch verkleiden wollen, kommt die 125x250 cm-Platte für Sie in Betracht. Beachten Sie dann aber bitte Ihre Raumgröße: Denn bei einem kleinen Bad könnte die Handhabung der 125x250 cm-Platte schwierig werden.

 

So bearbeiten Sie Ihre winwall Platte/n

Ihre Platte/n erhalten Sie in den winwall Maßen 100x210 cm oder 125x250 cm. Zur Anpassung an Ihre vier Wände ist es meistens erforderlich, die Platten zuzuschneiden. Verwenden Sie eine handelsübliche Stich- oder Kreissäge. Arbeiten Sie beim Sägen mit einer Anschlagschiene um gerade Schnittkanten zu erhalten.

 

Montage

Durch das geringe Gewicht der winwall Platte geht die Montage leicht von der Hand. Beachten Sie die Montageanleitung und die anerkannten Regeln der Bautechnik für die Abdichtung der Wandflächen und Anschlüsse an Duschtassen, Badewannen und Armaturen. Die winwall ist durch die Aluminiumschicht wasser- und dampfundurchlässig.

 

Passender Montagekleber


Wir empfehlen Ihnen, zum Anbringen der Platte auf die Wand, den Montagekleber Pattex PL300 oder gleichwertigen zu verwenden. Dieser ist zum Kleben und Dichten geeignet, hat eine hohe Anfangshaftung und eignet sich für alle Materialien und Untergründe. Damit Sie die richtige Menge bei uns bestellen, hier eine einfache Rechnung für den Verbrauch des Montageklebers:

Platte 100x210 cm  =  1,5 Kartuschen Montagekleber

Platte 125x250 cm  =    2 Kartschen Montagekleber

 

Fugenversiegelung

Für die Abdichtung der Fugen empfehlen wir Ihnen, beim Kauf nicht zu sparen. Greifen Sie hier zu Markenherstellern wie z.B. Ceresit von Henkel, PCI, Ardex, Otto, oder vergleichbare. In ein paar Jahren werden Sie an unseren Tipp zurückdenken, wenn Ihre Silikonfugen weiterhin wie neu aussehen.

 

Abschlussschienen

Abschlussschienen sind nicht grundsätzlich erforderlich. Beachten Sie, dass die Ansichtsfläche der Schienen, insbesondere Innen- und Außenecken das optische Erscheinungsbild beeinflusst. Seitliche Abschlussschienen werden einfach in das frische Kleberbett aufgesteckt. Innen- und Außenecken sind sehr sorgsam zu verarbeiten. Die Plattenkanten müssen exakt passen und vor Allem müssen die Wandseiten absolut gerade, lotrecht und winklig sein. Grundsätzlich sind Profile und Abschlussschienen nicht erforderlich. Gerne beraten wir Sie zu Abschlussleisten, Innen- oder Außenecken.

 

Unter uns gesagt...

Produkte, die mit Folien und/oder Laminat bezogen sind, können sich unter Temperatur und Feuchtigkeit verziehen, Falten werfen oder auch von der Trägerplatte lösen.

Duschrückwände ohne Schutzlackierung sind oft nicht Reinigungs- und Lösemittelresistent. Die meisten Badreiniger enthalten Lösungsmittel oder Chlore, die die Oberfläche angreifen oder auch ungeschützte Drucke ablösen.

Aluverbund-Tägermaterialien mit einer Stärke von 1,5 oder 2 mm sind erheblich instabiler und es zeichnen sich Unebenheiten des Untergrundes ab. Die fertige Wandverkleidung lässt sich durch leichtes Drücken gegen Hohlräume verformen.

winwall Rückwände haben eine speziell patentierte Oberflächenveredelung. Diese ist resistent gegen Dampf, Wasser und Chemikalien.

Wir haben unsere 10 jährige Erfahrung für Sie in ein werthaltiges Produkt umgesetzt, an dem Sie lange Freude haben werden.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen